SUP-Kurs Einsteiger

Dauer: 90 Minuten

Preise
35 € inkl. Leihboard, Paddel und Schwimmweste
Neoprenanzug 3 € pro Kurs

LANGUAGE OF INSTRUCTION: GERMAN – IF YOU WOULD LIKE A LESSON HELD IN ENGLISH, PLEASE SEND US AN EMAIL.

Im Grunde sind rund 3 Stunden erforderlich um die Facetten des Sports Stand up Paddling im Ansatz zu erfassen und die eigene Paddeltechnik in Richtung Effektivität zu führen. Allein für einen sicheren, effektiven Geradeaus-Schlag kann der/die Trainer/in an erstaunlich vielen „Stellschrauben“ drehen und hinzu kommen noch diverse Steuerschläge. Da dies sportlich ebenso wie mental viel auf einmal ist, haben wir den Kurs zweigeteilt:

  1. Basic I = Erste Paddeltechnik (Geradeausschlag, Stoppschlag, Bogenschlag und übergriffener Bogenschlag bzw. Crossbow Turn) und wichtige Themen wie Sicherheit und Befahrungsregeln werden im ersten Einsteigerkurs vermittelt und um Materialkunde ergänzt.
  2. Danach ist es ratsam, die gelernte Paddeltechnik zu üben, sowie Board- und Paddelgefühl zu trainieren, also mindestens 2x paddeln zu gehen (hier Board reservieren).
  3. Basic II = Bereit für den Fortgeschrittenenkurs: Jetzt verfeinern wir Deine Paddeltechnik, damit sie vor allem dann funktioniert, wenn es drauf ankommt: in Situationen wenn das Wetter umschlägt, es windig wird oder gar ein Gewitter kommt, man ggfs. anderen zu Hilfe eilen muss etc. Denn SUP ist Wassersport und auf einem großen See wie dem Starnberger können auch unvorhergesehene Situationen eintreten. Wir wappnen Euch dafür und beantworten auch alle Fragen zu anderen SUP-Themen wie Tourenplanung, Material und immer wieder: Sicherheit. Hinzu kommen neue Paddelschläge wie C-Schlag, Ziehschlag und Kick-Turn/Pivot Turn.
  4. Nach einer praktischen und einer theoretischen Prüfung kannst du mit der VDWS SUP Basic Licence (SUP Grundschein) den Kurs abschließen und deine Fähigkeiten auf dem Wasser und dein Wissen rund um das Stehpaddeln prüfen.

Tipp: Einsteiger- und Fortgeschrittenenkurs gleich zusammen buchen und so die VDWS SUP Basic Licence erwerben!

Ist ein Kurs notwendig oder kann man auch einfach auf eigene Faust paddeln?
Wir geben jedem neuen Paddelgast eine kurze Sicherheitseinweisung und zeigen dabei auch 3 Basis-Paddelschläge, danach kann man schon alleine los.

Vorteile eines Kurses
In kurzer Zeit erfährst Du SO VIEL MEHR über diesen vielseitigen Sport, lernst effektiv aus dem Rumpf zu paddeln und nicht aus den Schultern. Außerdem wirst Du danach in der Lage sein auch auf kleinem Raum zu steuern und auch bei stärkerem Wind mit einer effektiven Paddeltechnik noch voran zu kommen. Die Sicherheitsaspekte werden vertieft, denn eins wird schnell vergessen: Wassersport kann auch gefährlich werden und es gibt  Befahrungsregeln, die auch dem eigenen Schutz dienen. Allein über den Basisschlag und die Steuerschläge wirst Du danach sehr viel mehr wissen (auch was man falsch machen kann), als wenn man ohne Kenntnisse lospaddelt. Daher empfehlen wir, wenigstens einen Kurs zu belegen. Auch das Thema, wie bereite ich mich vor, wenn ich „selbständig an fremden Gewässern paddeln will“ wird behandelt.

S A M S T A G  &  S O N N T A G  sowie an Feiertagen
11:00 – 12:30 Uhr

Alle 14 Tage auch zum Sundowner, Termine siehe Ticket unten:
F R E I T A G
17:30 – 19:00 Uhr

F A M I L I E N K U R S
Pfingstsonntag, 23. Mai 13:00 – 14:30 Uhr
Maria Himmelfahrt, 15. August 14:30 – 16:00 Uhr

Die Kurse finden ab 3 Teilnehmern statt!

Bitte 30 Minuten früher beim Eingang des Seebades sein!

Aktuelle Änderungen auf Facebook

Einsteigerkurs:

Klickt hier, um unser Buchungsformular zu laden.

Inhalt laden