Langzeit-Miete

Liebe Paddelgäste,

da wir ab 1.10. selber Urlaub machen bieten wir Euch die Möglichkeit, ein Board für längere Zeit zu mieten, genauer gesagt:

Boardmiete
Ende September bis 1. Mai nächsten Jahres für nur 100 Euro!
Inklusive Paddel, Rettungsweste, Boardbag und Pumpe.

Was wir dafür brauchen:
* Anmeldung per Mail inkl. Rechnungsadresse, Mobilnummer, Vorschlag für Abholungstermin innerhalb der letzten Septemberwoche.
* bei Abholung Personalausweis mitbringen
* bei Abholung Mietvertrag unterschreiben.  Das Board wird von uns bei Abholung fotografiert und etwaige Schäden sind zu zahlen.
* Die Gewissheit, dass Ihr das Board fachgerecht lagern könnt, d.h. locker aufgerollt oder aufgepumpt an einem Ort wo keine Mäuse hingelangen können.

Wichtige Tipps zum Paddeln in der kälteren Jahreszeit:

Die optimale SUP-Bekleidung bei kälteren Wassertemperaturen

Was uns bisher gefehlt hat, war nur die richtige Bekleidung für den Winter. Denn Wasser gibt es immer, und auf einem Touring oder Allrounder Board hat man auch genug Stabilität, um nicht ins Wasser zu fallen. Jetzt hat Starboard einen Anzug herausgebracht, der wie Wintersportbekleidung aus 3 Lagen besteht und gleich 3 Sachen auf einmal kann: Das Material transportiert Schweiss nach aussen, es lässt kein Wasser eindringen und es ist sehr dehnbar. Einfach darunter noch eine Skiunterwäsche anziehen und schon hat mans kuschelig warm und kann paddeln, ohne zu schwitzen.

Starboard Allstar SUP Suit heißt der Anzug und ist für 699 Euro im Fachhandel wie bei unserem Partnershop Freerider.
Es gibt passgenaue Modelle extra für Damen und Herren.

Einen sehr informativen Artikel zu SUP-Bekleidung im Herbst und Winter findet Ihr auf der Seite  supmatrose.de von SUP Club Coach Thomas Pfannkuch.

Mehr über das Starboard SUP-Suit siehe auf der Website von Starboard Deutschland Vertrieb:
apm-marketing.de/index.php/info-neue-sup-suits/ 

Das ist sicher eine Investition, aber wenn man bedenkt, dass man dann 12 Monate im Jahr paddeln kann, relativiert sich das Kosten-Nutzen-Verhältnis. Und eins können wir verraten: Im Winter sind die Seen traumhaft!! Nicht nur ruhig und oft spiegelglatt sondern auch glasklar – eine ganz eigene Atmosphäre.

Wichtiger HINWEIS: Bitte erkundigt Euch zu den Befahrungsregeln und den Naturschutzgebiete Eures Gewässers im Winter!! Die sind im Winter oft größer als im Sommer, da beispielsweise auf Starnberger See und Ammersee 10 bis 15 mal so viele Wasservögel hier im Winter leben als im Sommer… und diese brauchen dringend ihre Ruhe und Energie! Siehe auch Vogelschutz

Fotos: Andy Klotz

 

 

SUP-Verleih * SUP-Kurse * SUP-Touren * Gutscheine * Nähe München * Stand-up-Paddling * Station und mobiler SUP-Verleih

SUP Club Starnberger See auf Facebook SUP Club Starnberger See auf Instagram