Rücksicht auf Wasservögel

Wusstet Ihr welch unglaubliche Leistung die Wassersportler vollbringen, die in der kalten Jahreszeit auf dem Starnberger See überwintern? Gemeint sind die gefiederten Wassersportler, deren Heimat teilweise sogar Sibirien ist und die hier überleben können weil der See in der Regel im Winter nicht zufriert und an bestimmten Stellen genug Nahrungsangebot ist – und genau da sollten sie ihre Ruhe habe und nicht aufgeschreckt werden.

Ruhezonen und -zeiten für Wasservögel

  • Von Mitte September bis Ende März rasten und überwintern ca. 25.000 (!) Zugvögel auf dem See in Ufernähe
  • Sie benötigen Ruhe, um ihre Fettreserven wieder aufzufüllen und diese zu schonen
  • Nahrung finden sie vor­wiegend in ufernahen Flachwasserzonen
  • Zum Schutz der Wasservögel am Starnberger See gilt vom 1. November bis 31. März die winterliche Ruhezonenregelung
  • Die Winterruhezonen umfassen die Nordbucht, die Südbucht, den Karpfenwinkel und die Bereiche rund um die Roseninselbucht (siehe Karte)
  • Während der Brutzeit vom 1. März bis 30. Juni ist zudem die Befahrung der Würm von der Rambeck Werft bis zum Leutstettener Schloss nicht erlaubt.

Was können wir tun, um die Wasservögel und andere Lebewesen im, am und auf dem See zu schützen?

  1. Informiere dich vorab, ob und zu welcher Zeit du ein Gewässer mit deinem SUP befahren darfst, beachte die Ruhezonen und Hinweisschilder
  2. Bootsverkehr und Freizeitnutzung sollen nach Möglichkeit nur außerhalb der Ruhezonen stattfinden
  3. Steuere direkt die Seemitte an, so wird verhindert, dass die Wasservögel aus ihren überlebenswichtigen, ufernahen Nahrungsgründen vertrieben werden
  4. In jedem Fall ist zu Vogelansammlungen ein Mindestabstand von 400m einzuhalten, da jede Fluchtreaktion einen erheblichen Energieverlust für die Vögel darstellt (!)
  5. Hinterlasse niemals Müll in der Natur; wenn du Müll findest, nimm ihn mit und entsorge ihn entsprechend

Wenn wir mit gesundem Menschenverstand Rücksicht nehmen, sind auch keine Verbote notwendig, take care 🙂
Mehr Infos:  www.lbv.de/

Schutzzonen für Fische und Vögel am Starnberger See